Menu
Menü
X

Aufnahmekriterien, Kosten und Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten und Kosten für die Eltern:

Halbtagesplatz von Montag bis Freitag: 8:00 - 12:30 Uhr
Kosten: 0,- € & 10,- € Verfügungsgeld (Frühstück & Getränke)

Ganztagesplatz von Montag bis Freitag: 8:00 - 16:30 Uhr
Kosten: 160,- € & 40,- € Mittagessen & 10,- € Verfügung (Frühstück & Getränke)

Splitting:
3 Tage Ganztag & 2 Tage Halbtag = 96,- € & 24,- € Mittagessen & 10,- € Verfügung
2 Tage Ganztag & 3 Tage Halbtag = 64,- € & 16,- € Mittagessen & 10,- € Verfügung

Aufnahme in der KiTa Regenbogenland:
In Wiesbaden gibt es ein zentrales elektronisches Kitaplatz-Vormerksystem: WIKITA.
Dort können/müssen Sie Ihr Kind anmelden!

Informationen der Stadt Wiesbaden:
http://www.wiesbaden.de/kitas-vormerken

Online den Kita-Platz vormerken:
https://www.wikita-wiesbaden.de

Aufnahmekriterien für die Kindertagesstätte „Regenbogenland“ der Evangelischen Hoffnungsgemeinde Wiesbaden-Biebrich:

Liebe Eltern,
die hier veröffentlichten Aufnahmekriterien für die Kindertagesstätte „Regenbogenland“ der Ev. Hoffnungsgemeinde geben Ihnen die Möglichkeit, zu prüfen, inwiefern Ihr Kind die Kriterien für eine Aufnahme in die KiTa erfüllt. Sie haben zudem die Chance, bei einer Anmeldung die KiTa über Kriterien zu informieren, die nach Ihrer Ansicht für eine Aufnahme Ihres Kindes in die KiTa „Regenbogenland“ sprechen.
In der KiTa „Regenbogenland“ werden vorrangig Kinder aus dem Einzugsgebiet der Gemeinde aufgenommen. Für die Platzvergabe spielt die soziale oder kulturelle Herkunft keine Rolle, auch nicht, ob eine Behinderung vorliegt oder nicht. Die Aufnahme in die Kindertagesstätte für einen Vormittags- wie auch Ganztagsplatz erfolgt mit vollendetem 3. Lebensjahr nach folgenden Kriterien, die nicht nach Rangfolge unterschieden werden:

• Pädagogische und soziale Gründe (z.B. Erwerbstätigkeit, Alleinerziehende, Kindeswohlgefährdung, Überforderung in der Familie, sozialpädagogischer Bedarf, kinderreiche Familien, Notsituationen oder Konflikte in der Familie, Sprachentwicklung des Kindes)

• Erziehungsberechtigte befindet/befinden sich in einer beruflichen Bildungsmaßnahme, in der Schul- oder Hochschulausbildung

• Geschwisterkinder

• Kinder, die älter als drei Jahre alt sind

• Wohnortnähe

• Zugehörigkeit der Familie zur Ev. Hoffnungsgemeinde

• Mitarbeit der Familie in der Ev. Hoffnungsgemeinde

• Warte-/Nachrückerliste

Informieren Sie sich auch über die Konzeption und Arbeitsweise unserer KiTa (siehe den Link „Konzeption“).

top