Menu
Menü
X

Kirchenvorstandswahl am 13. Juni 2021

Alle sechs Jahre wird das Leitungsgremium der Kirchengemeinden, der Kirchenvorstand, neu gewählt. Zum Glück sind etliche der Frauen und Männer, die in dieser Verantwortung schon einige oder sogar schon viele Jahre stehen, bereit wieder zu kandidieren. Dazu kommen Kandidatinnen und Kandidaten, die in diesem Jahr zum ersten Mal antreten. Hier präsentieren wir Ihnen den Wahlvorschlag der Hoffnungsgemeinde. Durch eine Neuerung im Wahlgesetz unserer Kirche ist es möglich, dass alle Personen, die sich zur Wahl stellen, auch in dem neuen Kirchenvorstand mitarbeiten können. Wir nutzen diese Möglichkeit schon deshalb, weil wir alle diejenigen, die Interesse an dieser Mitarbeit haben, dringend gebrauchen können. Der Wahlzettel wird die Möglichkeit aufweisen, den Wahlvorschlag als Ganzen anzukreuzen. Das Wichtigste: Sie gehen am 13. Juni in eines unserer beiden Wahllokale. Sie sind von 11.00 bis um 17.00Uhr im Albert-Schweitzer-Gemeindezentrum und im Anbau an der Hauptkirche eingerichtet. Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit der Briefwahl. In diesen Zeiten sehr zu empfehlen! Ein Formular zum Anfordern der Briefwahlunterlagen liegt der Wahlbenachrichtigung bei, die Sie rechtzeig erhalten. Mit Ihrer Stimme tragen Sie zur Wertschätzung des Engagements unserer Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher bei und stärken ihnen den Rücken.

Ev. Hoffnungsgemeinde
Ev. Hoffnungsgemeinde
top