Menu
Menü
X

Mozart "Krönungsmesse"

Die berühmte »Krönungsmesse« KV 317 erklang im Gottesdienst in der Hauptkirche am Sonntag, 23. September 2018. Mozart komponierte diese Messe 1779 und führte sie im Salzburger Dom auf. Sie gilt als eine der schönsten Messen der Musikliteratur. Ihre dichte Struktur vermittelt eine wunderbare Deutung des Textes in den sechs gängigen Messeteilen. Es beginnt mit dem um Barmherzigkeit bittenden »Kyrie«. Das jubelnde »Gloria« schließt sich an, zeigt aber auch nachdenklich-empfindsame Passagen. Das vollständige (nizänische) Glaubensbekenntnis erscheint im »Credo«, das ebenso zwischen besinnlichen, an Christi Kreuzigung erinnernden Takten und der jauchzenden Auferstehung wechselt. Majestätisch kommt das »Sanctus« daher und geht in ein fröhliches »Osanna« über. Letzteres wird nach einem wunderbar innigen »Benedictus« wiederholt. Das »Agnus Dei« erinnert an das Symbol des Lammes Gottes, um mit einem prägnanten »Amen« zu schließen.

Es sangen Solisten und der Projektchor der Hauptkirche. Es spielte das Instrumental-Ensemble der Hauptkirche mit Streichern, Holz- und Blechbläsern, Pauken und Orgel. Am Tasteninstrument spielte Charlotte Adelsberger, die Leitung hatte Klaus Uwe Ludwig.

Wir danken allen Mitwirkenden ganz herzlich für diesen wunderschönen musikalischen Gottesdienst!

top